SUV oder Cross Look: Finden Sie den Offroader, der am besten zu Ihnen passt.

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Auto, aber nicht sicher, ob Sie sich für einen SUV oder ein Fahrzeug mit Cross Look entscheiden sollen? Es gibt eine immer größer werdende Anzahl an leistungsfähigen geländegängigen Fahrzeugen auf dem Markt. Daher zählen SUVs und Cross Look Modelle zu einem des am schnellst wachsenden Segments der letzten Jahre. Aber es ist oft nicht ganz klar, wie sich die beiden Fahrzeugtypen von einander unterscheiden, da sie sehr ähnliche Produkteigenschaften aufweisen. Ein typisches Charakteristikum, das SUVs und Cross Look Modelle gemeinsam haben, ist die hohe Sitzposition. Es gibt jedoch zahlreiche Aspekte wie die Produktausstattung, den Verbrauch, die Antriebsart, Größe oder Traktion, die einen bedeutenden Unterschied ausmachen können. Hier erfahren Sie mehr über die Besonderheiten unserer Fiat Modelle.

Alle Fiat Modelle

Fiat bietet in seiner Produktpalette verschiedene SUV und Cross Look Modelle an, die mit ihrem individuellen Design für urbane Mobilität stehen. Entdecken Sie den stylishen 500X Lounge, den abenteuerlustigen 500X Cross, den familienfreundlichen Fiat 500L Cross vollbepackt mit zukunftsweisender Technologie. Die Cross Look Modelle der Panda Familie bestehen aus dem geländetauglichen Panda Cross 4x4, für den keine Strecke zu unwegsam ist, dem wendigen City Cross, dem abenteuerlustigen Cross 4x4, dem innovativen Panda Waze und dem eleganten Panda Trussardi.

SUVs und Cross Look Modelle

Um die richtige Wahl beim Kauf zu treffen, ist es wichtig, den Unterschied zwischen einem SUV und einem Modell im Cross Look zu kennen. Der SUV ähnelt von seiner Größe her einem Geländewagen oder Kombi. Er ist extrem leistungsfähig, geräumig und wird in Punkto Performance über der einer herkömmlichen Limousine eingeordnet. Die englische Abkürzung „SUV“ steht für „Sport Utility Vehicle“, was soviel bedeutet wie „sportliches Nutzfahrzeug“.  Auf Grund ihres Aussehens werden SUVs oft mit Geländewägen verglichen, obwohl sie tatsächlich nur die erhöhte Sitzposition und den Allradantrieb (4x4) gemeinsam haben.

Im Laufe der Zeit haben sich die Cross Look Modelle, oft auch als Crossovers bezeichnet,  als weitere Alternative zu Vans und Kombis etabliert. Das höhergestellte Fahrwerk  zeichnet alle Cross Look Modelle aus und macht sie besonders attraktiv für Personen, die gerne mit dem Auto in der Stadt unterwegs sind. Cross Look Modelle sind schmäler als SUVs, besitzen aber dennoch einen ebenso starken Motor. Sie sind jedoch nicht immer mit Allradantrieb ausgestattet, wie beispielsweise der Panda City Cross.  Daher ist es wichtig, vor der Kaufentscheidung einen Überblick über die Leistungsfähigkeit und Anschaffungskosten der unterschiedlichen Modelle zu gewinnen.

SUVs und Cross Look Modelle: Was sie unterscheidet

SUVs werden oft mit Cross Look Modellen verwechselt. Oft wird auch angenommen, dass sie zum gleichen Fahrzeugtyp gehören. Bei genauerer Betrachtungsweise sind die Unterschiede zwischen SUVs und den sogenannten „Crossover“ Fahrzeugen dennoch sehr eindeutig erkennbar. Die Handhabung von Autos mit Cross Look ist viel einfacher, da sie meist eine geringere Fahrzeuglänge sowie ein niedrigeres Eigengewicht aufweisen. Dank dieser Eigenschaft kann man mit ihnen viel einfacher als mit SUVs durch die Stadt navigieren. Das Fahrgefühl in einem SUV ist im Gegensatz dazu ganz anders, was auf die 4x4 Traktion und Gewichtsverteilung zurückzuführen ist. So sind beispielsweise der Motor und das Getriebe in einem 90 Grad Winkel vor der Hinterachse des Fahrzeugs angeordnet. Durch diese Bauweise ist die Frontpartie des SUVs vergleichsweise viel schwerer als der Heckbereich.

Zu den weiteren, klassischen Unterscheidungsmerkmalen zählen die Karosserie und Mechanik. Da bei den Cross Look Modellen, wie der Name vermuten lässt, Produkteigenschaften verschiedener Fahrzeugtypen ineinander fließen, lassen sie sich auch vielseitiger einsetzen. Viele Kompakt-SUVs werden in die Crossover Kategorie eingeordnet. Diese Mini-SUVs unterstützen einen 4x4 Antrieb, jedoch oft in Kombination mit 4x2 Traktion. Sie verfügen zudem über weniger optionale Sonderausstattungen als typische SUVs.

500X Cross und City Cross

500X Cross und City Cross

Die beiden SUVs kombinieren kompakte Abmessungen mit Offroad-Look und bringen alles mit, was Sie führ Ihr nächstes Abenteuer brauchen. Die geräumige Innenausstattung, die exklusive Cross-Optik und die beeindruckende Komplettausstattung verwandeln diese SUVs in Ihr zweites Zuhause. Das Kofferraumvolumen kann von 350 auf bis zu 1.000 Liter vergrößert werden.

500X Lounge

500X Lounge

Topmodern, kompakt, mit 5 bequemen Sitzen, einem praktisch gestalteten Interieur und Design Highlights - die ideale Wahl für Familien, die auf der Suche nach einem großartigen SUV mit urbanen Flair sind. Bei der Gestaltung des Innenraums wurde ein besonders Augenmerk auf vielseitige Einsatzmöglichkeiten gelegt. Die technologischen Feinheiten und Sicherheitssysteme machen den 500X Lounge zum familienfreundlichen SUV.

500L Cross

500L Cross

Der kompakte, funktionelle und überraschend geräumige Crossover. Mit seiner einladenden Personalität eignet sich der 500L Cross perfekt für Ausflüge mit der Familie und Freunden. Fünf Sitze, leicht bedienbare Fahrassistenzsysteme, ein Platzangebot von 3,17m³ und eine Länge von 4,20m – kurz ein Familienauto im Cross Look, mit dem Sie auch im Gelände angenehm bequem sind.

Panda Waze

Panda Waze

Cross Look für die Stadt: Mit zwei Motoren, einem neuen Aussehen und den typischen Eigenschaften des Pandas. Schwarzer Kühlergrill im Cross-Stil mit Stoßfängern und Unterfahrschutz in Schwarz. Durchgehende Schutzleisten an den Radhäusern und dem Einstieg komplementieren den authentischen Crossover Look.