19.04.2016

FIAT SCHWEIZ GEWÄHRT GROSSE RABATTE AUF GESAMTE ERDGAS-FAHRZEUGPALETTE

img_1_fiat_Schweiz_gewährt

Fiat gehört seit 1998 zu den Pionieren in der Entwicklung von erdgasbetriebenen Motoren. Zusammen mit lokalen Erdgasanbietern gewährt der Automobilkonzern Fiat Chrysler Automobiles (FCA) von April bis Ende Juni 2016 attraktive Förderbeiträge auf sämtliche Erdgasfahrzeuge (Natural Power). So gibt es auf den Fiat Panda und auf alle weiteren Natural Power-Fahrzeugen von Fiat schweizweit einen Rabatt von bis zu CHF 7‘360.

In der Schweiz konnte Fiat Chrysler Automobiles (FCA) im Jahr 2015 die CO2-Emissionen ihrer immatrikulierten Fahrzeuge bereits erheblich reduzieren. Unter Berücksichtigung der aktuellen Preisvorteile der Erdgasanbieter ist ein Fiat Panda 0.9 Twinair Easy Natural Power bei teilnehmenden Fiat Vertriebspartnern per sofort bis Ende Juni ab CHF 9‘999 erhältlich. Auch auf sämtlichen anderen Natural Power-Fahrzeugen der Fiat-Flotte erhalten Kunden bis Ende Juni einen Preisvorteil von bis zu CHF 7‘360.

Fiat ist nationaler Fahrzeugpartner der Kampagne „co2tieferlegen"

Energie Schweiz sieht bis Ende 2020 analog zur EU eine Senkung der CO2-Emissionen für Motorfahrzeuge 95g CO2/km vor. Unter dem Kampagnendach „co2tieferlegen" wird die Schweizer Bevölkerung zum Thema energieeffiziente Fahrzeuge sensibilisiert. Als nationaler Fahrzeugpartner von „co2tieferlegen" präsentiert Fiat im Rahmen zweier Roadshows an der muba in Basel (15.04. bis 24.04.2016) und BEA in Bern (29.04. bis 08.05.2016) zwei Natural Power-Fahrzeuge, die vor Ort auch getestet werden können.

Weitere Informationen zu den Prämien von Fiat Schweiz und lokalen Energieanbietern:
www.fiat.ch/de/erdgas-natural-power

Informationen zur Kampagne von EnergieSchweiz‎ „co2tieferlegen":
https://co2tieferlegen.ch/